Fühl´Dich gut!
*
fadeshow2809

Menu
RSS

Yoga Artikel

 

YoG - Blog 29: Danke Yogaurlaub Mallorca

 

Yog - Blog 26: Lebst Du wirklich?!

Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.

Oscar Wilde

Hm...ich finde das Wort Existenz nicht verkehrt. Es klingt nur etwas trocken, verwissenschaftlicht vielleicht. Verwenden wir stattdessen das Wort Leben, so wie es Oscar macht, ändert sich für mich der Inhalt.

Leben bedeutet in meiner Welt soviel wie: mit allen Sinnen erleben, erfahren und genießen.

Betrachten wir das Leben als Geschenk, so gilt es, es täglich neu anzunehmen und zu empfangen. Auch die spirituellen Meister sprechen davon, im Hier und Jetzt zu leben und alle Lebensumstände 150% anzunehmen und zu durchleben. Wenn wir den Moment nicht erkennen, sind wir nicht lebendig. So fragt auch Marshall B. Rosenberg, Begründer der Gewaltfreien Kommunikation: was ist in diesem Moment in Dir lebendig?

Ich finde diese Frage grandios, weil das JETZT der Mittelpunkt des Lebens ist.

Bei den Körperübungen (Asanas) betrachten wir stets den Körper im gegenwärtigen Moment. Wir

    mehr...

 

YoG - Blog 24: Liebe ist Empathie

Liebe ist Empathie – eine yogische Begegnung

Ich kaufe mir eine Couch und setzte mich in die Fußgängerzone zum täglichen Raja-Yoga-gute-Gefühle-Couch-Treffen.

Neulich sitze ich in einem meiner Lieblingscafés, um an meinen Newslettern zu arbeiten. Das mache ich sehr gerne...arbeiten, wo andere Frühstücken. Ich bestelle mein griechisches Rührei (lecker mit Feta und Tomaten...), als eine Frau herein kommt und an dem Tisch vor mir Platz nimmt.

Nun nimmt die Geschichte ihren Lauf.

Sie dreht sich nach einer Zeit zu mir um: Störe ich Sie? Fragt sich mich.

Nein, sage ich freundlich, ganz und gar nicht.

Gut. Sieh dreht sich wieder um.

Nach einiger Zeit: Darf ich ihnen eine Frage stellen?

Ja, erwidere ich und sie fragt: Glauben Sie an Gott?

Ja, sage ich etwas überrumpelt.

Ich sehe die Blume: Gott ist in der Blume. Für mich ist Gott der lebendige Moment. Er ist in mir, in Ihnen, er ist halt überall. Wenn ich gute Gefühle habe, spüre ich die göttliche Kraft in    mehr...

 

YoG - Blog 20: Feedback - Füttert mich!

Meine Lieben,

gestern habe ich mich mit einer befreundeten Yogalehrerin unterhalten, die sporadisch Stunden bei mir nimmt. Ich fragte Sie, was das besondere an meinen Stunden ist. Ich selber kann mich nur schwer objektiv einschätzen und so war ich dankbar für ihre Hilfe.

Ganz gespannt hörte ich ihr also zu.

Sie sagte, sie habe schon viele Lehrer gehabt, viele Stunden besucht und viele Richtungen des Yoga erlebt.

Bei mir sei das besondere, dass ich so weit gestreut bin. Ich gehe nicht dogmatisch vor, wie andere Schulen es tun. Sie zeigte immer wieder die Scheuklappen an ihren Schläfen an, die die Sicht einschränken. Yoga ist Handlung, wie sie eben kommt, und kein vorgefertigter Weg nach dem Motto: 1. Schritt: Tue dies. 2. Schritt tue das. 3. Schritt usw. Natürlich gibt es im Yoga Verhaltensweisen, an die man sich halten sollte, jedoch sollte immer die Einzigartigkeit des Individuums im Vordergrund stehen und auch da angesetzt werden. Ich hole die Teilnehmer da ab, wo sie

    mehr...

 

YoG - Blog 19: Entspanne dich JETZT!

Die Menschen, die nach Ruhe suchen, die finden Ruhe nimmermehr, weil sie die Ruhe, die sie suchen, in Eile jagen vor sich her.

Wilhelm Müller

Auf Kommando zu entspannen, kann funktionieren, klappt aber selten, wenn Du es krampfhaft versuchst. Lass Dich also nicht unter Druck setzen (auch nicht von Dir selbst) und nutze Methoden, die Dir persönlich liegen. Am besten ist es, mehrere Dinge auszuprobieren, denn nicht jeder Mensch findet den Zugang zum Meditieren oder zum autogenen Training.

Ich habe erfahren, dass der Zugang über den Körper ein möglicher Weg ist.

Im Yoga werden umfassende Übungen praktiziert, die Dich nach einer gewissen Zeit in eine tiefe Entspannung führen können. Alleine Deinen Körper zu spüren, kann den Alltag weit hinter dir lassen. Du kommst im Hier und Jetzt an. Das ist für viele Menschen in der hektischen, im Außen angelegten Zeit ein Segen.

Die Kunst ist es dann, wenn du aktive Entspannung erfahren hast, auch im Alltag den Hebel umzuschalten

    mehr...

 

YoG - Blog 5: Yoga hervorragend gegen Rückenschmerz

Was wir schon lange wussten:

“Gegen das Volksleiden Rückenschmerz suchen viele Betroffene Hilfe auf der Yoga-Matte. Jetzt hat eine Untersuchung gezeigt, dass die östliche Sportart tatsächlich hilft. Allerdings schneidet sie nicht besser ab als eine andere Übungsmethode” (Spiegel, 2011).

Mehr unter folgendem  Link!

Rss-FEED

Blog_Kategorien
Fb_Plugin
 
 
Amazon_langYogaBooks
Copyright
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail